Solarplexuschakra - drittes Hauptenergiezentrum

Unser Energiekörper besteht aus Tausenden von Energiebahnen und entlang der Wirbelsäule entstehen dadurch eine Art Verkehrsknotenpunkte. Im Yoga heissen sie Chakren. Chakra bedeutet: Energierad. Jedem der sieben Hauptenergiezentren sind Lebensthemen zugeordnet. Dein Energiesystem ist in ständiger Bewegung und ändert sich je nach Lebenssituation, Gefühlen und Gedanken. Du kannst dein Energiesystem beeinflussen über deine Gedankenwahl, über die Bewegung (z.B. Yoga, Tanzen, Wandern, Schwimmen etc.), über die Atmung und auch über die Ernährung.

Erfahre hier mehr über das Energiesystem des Menschen und über das erste Hauptenergiezentrum oder das zweite Chakra.

Das solarplexuschakra


zentrale themen

Unsere Persönlichkeit mit all unseren inneren Identitäten, Gedanken, Glaubenssätzen, Selbstsicherheit, Willen, Macht, Handeln, Kontrolle, Bewusstsein, Unterbewusstsein, Bereitschaft Verantwortung für die eigenen Gedanken zu übernehmen, eigene und fremde Stimmen kennenlernen, aus der Opferrolle treten

 

Das Zentrum des Solarplexuschakra befindet sich unterhalb der Brust im Sonnengeflecht. Das dritte Hauptenergiezentrum wird auch das Kraftwerk unseres System genannt. Denn unser Denken beeinflusst unseren Körper (physisch, wie auch energetisch) und unseren Atem. Alle drei stehen in Wechselwirkung. Wählen wir nährende und unterstützende Gedanken wirkt sich die positiv auf unser gesamtes System aus.

körperliche hinweise auf störungen

  • Magenbeschwerden
  • Erkrankungen von Leber, Milz und Gallenblase
  • Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich
  • Nervenerkrankungen
  • Diabetes
  • Übergewicht
  • Arthritis

psychische hinweise auf störungen

  • Gereiztheit,
  • Wut
  • Ängste
  • Schlafstörungen und Alpträume
  • Unsicherheit
  • mangelnde Selbstachtung
  • Essstörungen

wie stärke ich das Solarplexuschakra?

  • Ich nehme mir Zeit, mich mit meinen Gedanken, Glaubensmustern und Denkstrukturen auseinander zu setzen
  • Ich verbringe Zeit in der Sonne, am Kaminfeuer und mit Kerzen
  • Ich meditiere und richte meine Konzentration auf eine Sache
  • Ich übe Achtsamkeit
  • Ich lasse die Aktivitäten in meinem Kopf ab und zu ruhen (Aktivitäten des Geistes wie erinnern, vergleichen, bewerten, entscheiden, kommentieren, projizieren etc.)

Mein indischer Lehrer hat kürzlich gesagt:
„Hör auf die ganze Zeit deinen Kopf zu benutzen, lass die Aktivitäten des Geistes auch Mal ruhen... du bewegst ja deine Beine und Arme auch nicht die ganze Zeit, ausser du brauchst sie für eine Bewegung:
Erinnern (an die Vergangenheit)
Projizieren (in die Zukunft)
Vergleichen
Bewerten
Urteilen
Kommentieren
... sind Aktivitäten des Geistes und Instrumente wie die Arme und Beine. Lerne sie also sinnvoll einzusetzen!“

Asana und pranayama

  • das Brett
  • das umgekehrte Brett
  • die Yogavollatmung
  • die Rückbeugen z.B. das Kamel
  • die Wechselatmung

online meditation zum energiesystem am sa, 21.11. um 16.30

Bitte anmelden bei Sandra +41 79 304 38 12


ätherische öle zur stärkung des Solarplexuschakras

Meine persönlichen Öl-Tipps:

  • Lavendel
  • Majoran
  • Pfefferminz

Write a comment

Comments: 0